Ostern ist nicht mehr weit: Gebackenes Osterlamm und Osterhase / Wochenteiler # 14/2014

Den heutigen Wochenteiler widme ich der Osterbäckerei – immerhin ist Ostern nicht mehr ganz so weit und da ich vergangenen Samstag im Geschäft eine Osterhasen-Backform gekauft habe, möchte ich heute einmal das entsprechende Rezept vorstellen – schnell und einfach, aber sehr effektvoll und dekorativ :

2013-03-30 001 2013-03-30 0032013-03-31 001 2013-03-31 010

 

Collage Osterlamm, Osterhase, gebacken, Rezept, klein OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten (für 3 Formen)

250 g Butter

250 g Zucker

1 Packung Vanillezucker

5 mittlere Eier

375 g Mehl

2,5 TL Backpulver

1 EL Zitronenschalenabrieb

5 EL Milch

Zubereitung: Weiche Butter schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker mischen und nach und nach dazugeben und ca. 5 Minuten rühren (bis der Zucker gelöst ist). Eier einzeln unterrühren (je Ei ca. 0,5 Min.). Zitronenschale, Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Drei Formen (entweder Hase oder Lamm oder beides) gut einfetten und  mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180°) ca. 30-35 Minuten backen. Nach dem Backen ca. 10Minuten in der Form stehenlassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Verzierung gibt es verschiedene Möglichkeiten:

1) Dick mit Puderzucker bestäuben

2) Das Schaf mit einer Puderzucker-Zitronen-Wasser-Glasur bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen

3) Für ein dunkles Schaf/Hase dunkle Kuvertüre schmelzen und die Figur(en) damit bestreichen. Auch ein Glöckchenband um den Hals sieht hübsch aus.

Die Fotos habe ich Ostern 2013 gemacht und ehrlich gesagt, habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, mir etwas mehr Mühe mit der Deko zu machen – da geht noch was ;-).

Aber auch mit „einfach nur Puderzucker“ sind diese gebackenen Figuren – in ein grünes Nest gesetzt, eine nette Geschenkidee, über das sich alle ehrlich gefreut haben :-). Und auch auf dem Ostertisch machten sie eine gute Figur.

Wie gesagt, dieses Jahr habe ich mir extra eine zweite Form gekauft, um mehrere Figuren gleichzeitig zu backen.

Ostern kann kommen, habe gestern die Oster-Deko vom Speicher geholt und bin nun irgendwie richtig in „Osterlaune“. Wie sieht es bei Euch aus ? Habt Ihr bereits dekoriert, habt Ihr schon Menüpläne herausgesucht oder lasst Ihr Euch damit noch etwas Zeit – immerhin sind es doch noch fast drei Wochen…

In diesem Sinne: passt gut auf Euch auf, und vielleicht hört Ihr ja sogar den „Knall“ für die heutige Wochenteilung.

Es grüßt herzlich,

Birthe

Advertisements

Über BirthesLesezeit

Leseratte "Ü40" . Ich lese so ziemlich alles, was Buchstaben hat, wobei das Genre nebensächlich ist, Hauptsache, Geschichte und Schreibstil sprechen mich an.
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das, Rezepte, Wochenteiler abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ostern ist nicht mehr weit: Gebackenes Osterlamm und Osterhase / Wochenteiler # 14/2014

  1. MelMel schreibt:

    Das ist eine wirklich schöne Sache! 🙂 Bisher habe ich mich immer nur zu Weihnachten an solche dekorativen Backarbeiten gesetzt, aber auch zu Osten ist der Gedanke sehr süß 🙂 Vor allem ist der Teig ja sehr unkompliziert. Und schlichte Deko reicht aus – auch wenn man natürlich genausogut seiner Fantasie freien Lauf lassen kann 😀

    Liebe Grüße
    MelMel

    • Birthesblogzeit schreibt:

      Ja, diese Hasen/Lämmer-Geschenke kommen immer sehr gut an. Und es ist ein einfacher Rührteig, sodass es wirklich keine Mühe macht. Aber ich werde mir noch eine dritte Form zulegen, denn das Warten und ständige „Aus-der-Form-Lösen“, spülen, neu einfetten, neu befüllen, macht eigentlich den größten Aufwand aus ;-).
      Aber an der Deko werde ich noch etwas arbeiten,, nicht zu aufwändig, aber Kokosstreusel sind auch einfach, aber effektiv. Und es gibt wahre Deko-Künstler, die zaubern die tollsten Effekte – aber dazu gehöre ich leider nicht ;-). Liebe Grüße, Birthe

  2. B.ee schreibt:

    Die sind aber wirklich hübsch geworden!
    Ich mag diese Osterlämmer ja besonders!

    • Birthesblogzeit schreibt:

      Danke für das Lob :-). Allerdings habe ich nur ein recht ungünstiges Foto, aber ich denke, man kann erkennen, was es ist und welche Deko-Möglichkeiten sich bieten.
      Ja, die Lämmer sind super schön! Mir fehlt ja noch eine dritte Form – und die wird definitiv ein Lämmchen :-). Liebe Grüße, Birthe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s