Buch-Stöckchen

Von der lieben Miriam von Pimisbücher wurde mir vor einigen Tagen dieses Stöckchen zugeworfen und nachdem ich es gefangen habe, will ich mich heute auch endlich an die Beantwortung der Fragen begeben:

 Welches Buch liest Du momentan?

Ich lese immer nur EIN Buch ! Ich bewundere die Menschen, die zwei, drei oder gar mehr Bücher parallel lesen können – ICH kann es definitiv nicht, habe es des öfteren probiert. Ich werfe sonst einfach alles durcheinander – Protagonisten, Orte usw., und brauche einige Seiten, bis ich wieder „im Buch“ drin bin.

Zur Zeit lese ich den Debütroman einer norwegischen Autorin:

Der Tag wird kommen“ von Nina Vogt-Ostli

Warum liest du das Buch? Was magst du daran?

Aufmerksam wurde ich auf dieses Jugend-Buch durch eine Leserunde bei Lovely books, bei der man ein Exemplar gewinnen konnte. Ich freute mich sehr, als ich tatsächlich meinen Namen auf der Liste entdeckte. Das Thema interessiert mich: ein Junge wird in der Schule gemobbt und es geht u.a. um die Frage, ob man mit einem schlechten Charakter geboren wird oder ob man sich zu einem „schlechten Menschen“ entwickeln kann und aus welchen Gründen dies geschehen könnte.  Ich bin gespannt und bereits auf S. 150 (von 240)

Wurde dir als Kind vorgelesen? Kannst du dich an die Geschichten erinnern?

Da ich schon immer an Geschichten und Büchern interessiert war, haben mir sowohl meine Mutter als auch meine Oma oft vorgelesen.  Aber genau kann ich mich ehrlich gesagt, nicht daran erinnern, es waren auf jeden Fall viele Märchen darunter. Als ich selbst lesen konnte, nahm das Lesen seinen Lauf: Astrid Lindgren, Preußler, Enid Blyton, Berte Bratt, usw…

Gibt es einen Protagonisten oder eine Protagonistin, in den/ die du mal regelrecht verliebt warst?

Wie Ihr vielleicht noch feststellen werdet: ich habe ein äußerst schlechtes Namensgedächtnis …;-). ! Nein, mir fällt spontan wirklich kein Protagonist ein, in den ich sozusagen verliebt war…

In welchem Buch würdest du gerne leben?

Das ist wirklich schwer zu sagen… Ein bestimmtes Buch könnte ich mir jetzt nicht vorstellen, aber ich glaube, ich würde gerne – wenn auch nur für eine gewisse Zeit –Urlaub im Mittelalter machen, natürlich in einer Zeit, wo nicht gerade die Pest herrscht – und dort miterleben, WIE das Leben damals wirklich war…

Ein Lieblingssatz aus einem Buch?

Ein Lieblingssatz – von so vielen, da nehme ich am besten eines aus meiner Zitatensammlung:

“Man hat immer eine Wahl. Sie ist nur nicht immer einfach. Manchmal ist der richtige Weg schwieriger zu gehen.” (“Todesengel”, Andreas Eschbach)

Oh, das war’s schon – ich bin bereits am Ende angelangt..

Ich gehe also jetzt wieder lesen … Es grüßt herzlich, Birthe !

Weiterwerfen werde ich dieses Stöckchen an:

Wortgestalt von Wortgestalt-buchblog

Advertisements

Über BirthesLesezeit

Leseratte "Ü40" . Ich lese so ziemlich alles, was Buchstaben hat, wobei das Genre nebensächlich ist, Hauptsache, Geschichte und Schreibstil sprechen mich an.
Dieser Beitrag wurde unter Alles Mögliche..., Dies und Das, Ich lese gerade abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Buch-Stöckchen

  1. birtheslesezeit schreibt:

    Stimmt – ein 1.000 Seiten-Buch muss man nicht mitnehmen, tut Buch und Rücken nicht gut ;-). Und wenn die Bücher aus diversen Genren stammen, geht das wohl ganz gut.
    Z.Zt. habe ich auch 2 Bücher „am Schirm“, sogar zwei Krimis – aber ich lese nur eines, fange das LR-Buch dann heute abend oder morgen an ;-).
    Zum Häkeln bin ich leider noch nicht gekommen – war zu sehr mit Blog-Stöbern beschäftigt ;-), aber Wolle hab‘ ich schon, Nadeln liegen bereit, demnächst geht’s los – sie sind einfach zu süß :-). Liebe Grüße, Birthe

  2. MelMel schreibt:

    Bei mir ist das meistens auch so, dass ich nur ein einziges Buch lesen kann. Momentan habe ich aber gezwungenermaßen 2 im Fluss, weil mein eigentliches Buch mit knappen 1000 Seiten einfach zu schwer zum mitnehmen ist. Deshalb habe ich sozusagen parallel ein Bus-Buch. Das geht auch sehr gut, weil die schon allein vom Genre her komplett anders sind und deshalb keine Verwechslungsgefahr besteht 😀
    Freut mich, dass dich die Häkelherzchen inspiriert haben. Hast du sie noch rechtzeitig fertig bekommen? Wenn nicht sind die auch für Zwischendurch ein super süßes Geschenk, finde ich 🙂

    Liebe Grüße
    MelMel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s